Tipps für gute Mitarbeitergespräche

In der Handelszeitung hat Corinne Clara Röttker «Das 1×1 des Mitarbeitergesprächs» thematisiert. Darin schreibt sie: «… Dabei sind solche Gespräche eine Chance, unterschiedliche Ziele aufeinander abzustimmen. Mehr noch: Wer gut vorbereitet reingeht und gewisse Regeln beachtet, kann sogar profitieren – Arbeitnehmer wie Arbeitgeber.» Den ganzen Artikel finden Sie hier.

Wie ist das bei Ihnen? Passt Ihr Mitarbeitergesprächsformular noch zur Zielsetzung, Ausrichtung und Kultur Ihres Unternehmens? Sind die Fragen noch zeitgemäss und wissen Sie nach dem Gespräch wirklich mehr von Ihren Mitarbeitenden? Unsere Erfahrung zeigt, wer ein Ziel vor Augen hat, ist stärker motiviert, mobilisiert Energien und erkennt seinen wertvollen Beitrag zum Unternehmenserfolg.

Etablieren Sie Ihre Mitarbeitergespräche als Führungsinstrument neu Welche Rolle haben Sie als Gesprächsführer? Sind Sie ein Umsetzer, Reformator, Gestalter oder Impulsgeber? Damit Anleitung oder Information, Lob und Kritik richtig rüberkommen, empfehlen wir, diese auf die Unternehmenskultur abzustimmen. Diskutieren Sie die Ziele mit Ihren Mitarbeitenden, so werden die Ziele besser verstanden und akzeptiert. Damit die Zielsetzung auf Kurs bleibt, vereinbaren Sie SMARTe Ziele und überprüfen Sie diese nach einigen Monaten.

Wir unterstützen KMU bei der Etablierung der Mitarbeitergespräche als Führungsinstrument. Wünschen Sie weitere Tipps? Wir freuen uns auf Ihre Fragen.

#führung #leadership #kmu #mittodaiaufkurs #businesslotsen

#Unternehmen #Prozess #Führung #zuhören #Kommunikation #KMU #Strategie

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen